Über mich

Ich heiße Anika Warmt und bin 1987 geboren. Von 2005 bis 2008 habe ich Soziale Arbeit an der HAWK Hildesheim studiert und erfolgreich abgeschlossen. Schon während meines Studiums habe ich in verschiedenen sozialen Einrichtungen gearbeitet. Nach dem Studium habe ich weiterhin vielfältige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Beeinträchtigungen gemacht, sowie in der stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhilfe und zuletzt im Elementarbereich gearbeitet.

Wenn Sie diese Website gefunden haben, dann haben Sie sicherlich auch meinen Blog über Borderline gefunden, denn auch diese Seite gehört zu mir. Die Diagnose Borderline-Persönlichkeitsstörung habe ich vor mehr als zehn Jahren diagnostiziert bekommen. Über die Schwierigkeiten mit dieser Diagnose in unserer Gesellschaft zu leben, schreibe ich einen öffentlichen Blog. Daher ist meine Erkrankung kein Geheimnis. Dem Jugendamt ist diese Diagnose bekannt, es begleitet mich und meine Arbeit durch zusätzliche Besuche und einen engeren Kontakt. Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein, scheuen Sie sich nicht, mich oder die entsprechende Mitarbeiterin im Jugendamt darauf anzusprechen.

Mit meinem Mann und meinen drei Kindern (*2014, *2016, *2019) und meiner alten Hundedame Rike wohne ich in einem Einfamilienhaus in Lüchow. 

Schon mit der Geburt meines ersten Kindes habe ich mit dem Gedanken gespielt, als Tagesmutter tätig zu werden, allerdings haben damals die Umstände nicht gepasst.

Ich freue mich, dass sich die Umstände nun geändert haben und ich als Kindertagespflegeperson arbeiten darf.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: